Schule in Corona-Zeiten

Stand: 20.04.2022

Folgender Elternbrief enthält wichtige Informationen zum Vorgehen bei einem positiven Schnell- oder PCR-Test:

Download
Brief_Informationen der Schulleitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.9 KB

Hier der Exit-Plan des Landes Niedersachsen zum Ausstieg aus den Coronamaßnahmen:

Download
MK_Exit-Plan_01_Stand18-03-2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 588.6 KB

Hier finden Sie alle Infos seitens des Kultusministeriums zur Pandemie (u.a. die Briefe des Ministers und aktuell gültige Vorgaben).

 -- Neu April 2022 --

Für die Woche nach den Osterferien vom 20.-29. April gilt wieder eine tägliche Testung. Ab dem 2. Mai soll nur noch anlassbezogen getestet werden bzw. auf freiwilliger Basis.

 

Hygienekonzept aktuell - Wichtig zu wissen:

- es wird verstärkt auf Handhygiene geachtet

- es dürfen keine persönlichen Gegenstände wie Stifte, Scheren, Trinkbecher etc. miteinander geteilt werden.

- Lüften: Alle 20 min werden für 5 min die Fenster geöffnet.

- Kinder dürfen die Schule nicht besuchen, wenn sie an einem ausgeprägten Infekt mit erhöhter Temperatur, Husten, Halsschmerzen leiden. Es muss die Genesung abgewartet werden und das Kind muss 48 Stunden symptomfrei sein. Bei einem Infekt mit schwerer Symptomatik, zum Beispiel Fieber ab 38,5 Grad oder anhaltend starkem Husten, sollte eine Arztpraxis aufgesucht werden. Bei einem banalen Infekt mit leichtem Schnupfen darf die Schule weiterhin besucht werden.

- Besucher der Schule (gilt auch für Eltern/Erziehungsberechtigte) haben sich mit Namen, Telefonnummer, Zeitpunkt des Betretens und Verlassens der Schule in ein Besucherbuch einzutragen. 

Download
Testnachweis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 325.6 KB

Hier finden Sie eine Übersicht über das Vorgehen bei unterschiedlich stark ausgeprägten Erkältungssymptomen:

Download
Symptome.pdf
Adobe Acrobat Dokument 419.9 KB

Hier finden Sie den aktuellen Niedersächsischen Rahmen-Hygieneplan Corona Schule:

Download
Rahmen-Hygieneplan_Schule_9.0___11.11.20
Adobe Acrobat Dokument 268.3 KB