Aus den Klassen

Schuljahr 2017/18

Buchdruck im Museum

Zum Buchdruck-Projekt am 25. Januar im Museum Lüneburg schreibt die Klasse 4b:

Nach einer Wiederholung der Vorbereitung schrieben und druckten wir einen tollen Brief. Das Wort "Hallo" wurde in alter Schrift von uns gedruckt. Den Brief schrieben wir mit Feder und Tinte ín unserer heutigen Schreibschrift. Der Rest des Blattes wurde mit selbst hergestellten Stempeln bedruckt. Mit einem Wachssiegel klebten wir den Brief zu. Als wir fertig waren, machten wir eine Reise in die Zukunft ohne Papier. Es war ein wunderbarer Tag mit einem spannenden Thema.

Projekt Buchdruck

Zur Vorbereitung auf die Arbeit im Museum schreibt die Klasse 4b:

Am 18. Januar freuten wir uns auf das Projekt "Buchdruck" und erwarteten gespannt die zwei Studenten, die uns darauf vorbereiten wollten. Nach einem kurzen Austausch in der gesamten Klasse wurde die Klasse in vier Gruppen aufgeteilt. In einer Gruppenarbeit wurden folgende Themen erarbeitet: "Von der Federkielherstellung", "Vom Federkiel zum Füller", "Gutenbergs Revolution" und "Buchdruck, wichtig für uns alle". Gut gerüstet warteten wir auf die Weiterführung im Museum. 


Schubz-Energielabor

Hier berichtet Klasse 4b vom diesjährigen Schubz-Energielabor am 16. Januar an unserer Schule:

Zu Beginn des Tages lernten wir die erneuerbaren und nicht-erneuerbaren Energiequellen kennen. Anschließend experimentierten wir: Mit Wind, Wasser und Sonne versuchten wir an verschiedenen Stationen Strom zu erzeugen. Wir fanden es so gut, weil es so abwechslungsreiche Materialien waren. Zum Schluss machten wir uns Gedanken über den Stromverbrauch in der ganzen Welt.


ARD-Kinderradionacht

Am 24. November haben unsere 3. Klassen an der Kinderradionacht teilgenommen. Das Motto war "Funkeln im Dunkeln" und es ging auf Schatzsuche. Besonders aufregend war diesmal, dass die Kinder nicht nur Radio gehört haben, sondern sogar selbst im Radio waren, denn sie wurden begleitet von einer Moderatorin des NDR. Schon um 17 Uhr haben sich die Kinder in der Schule getroffen und erstmal ein gemütliches Nachtlager mit Strandmuscheln aufgebaut. Anschließend gab es Pizza und es wurde - na klar - Radio gehört. Getreu dem Motto der Radionacht ging es dann auf eine Schatzsuche im Klassenraum, bei der Lösungsbuchstaben gefunden werden mussten. Der Schatz waren Süßigkeiten, die gemütlich beim weiteren Radiohören genascht werden konnten. Am Samstag wurde morgens zum Abschluss noch gemeinsam gefrühstückt.


Lesung beim bundesweiten Vorlesetag

Die Klasse 4a berichtet am 17. November:

Wir durften am bundesweiten Vorlesetag die Autorin Kathrin Rohmann kennenlernen. Sie hat für uns im Glockenhaus aus ihrem wunderbaren Buch "Apfelkuchen und Baklava" gelesen. Die Geschichte handelt von der Freundschaft zwischen zwei Kindern. Max, 11 Jahre, kommt aus Deutschland. Leila, 11 Jahre, stammt aus Syrien. Die Lesung wurde von Frau Rohmann sehr spannend gestaltet. Wir haben viele Dinge gehört, die wir auch in unserer Klasse mit geflüchteten Kindern erlebt haben und unser Mitschüler N. aus dem Irak konnte ganz viele Fragen beantworten. Das war sehr schön!


Laternelaufen in den 1. Klassen

Im dunklen November haben sich unsere Erstklässler gemeinsam mit Eltern, Geschwistern und ihren Klassenlehrerinnen auf den Weg durch Häcklingen und Rettmer gemacht. Das Licht der Laternen und die vielen Laternenlieder haben die Dunkelheit gut vertreiben können. 

Im Anschluss an den Laternenumzug gab es natürlich noch etwas zur Stärkung. Die Marienkäfer-Klasse hat zum Bespiel bei einer Familie unter dem Carport ganz gemütlich gegrillt. Vielen Dank an die Eltern für die Unterstützung und Vorbereitung!


Aktionstag in den Klassen 4a und 4b: "Mehr bewegen - besser essen"

Am 23.10. hat ein Team der Edeka-Stiftung ein Projekt mit unseren Viertklässlern durchgeführt. Sophia und Hannah aus der Klasse 4b schreiben:

Das Edeka-Team begrüßte uns sehr herzlich. Danach haben wir gemeinsam gesund gefrühstückt. Zunächst haben wir die Ernährungspyramide durchgenommen. Passend dazu haben wir den Film „Die Jagd nach dem Feueropal“ (eine Reise durch den Körper) geschaut. Nun ging es in die Sporthalle und wir haben Bewegungsspiele gemacht. Als wir wieder in der Klasse waren, haben wir uns über das Thema „Nachhaltigkeit – Fischfang und Beifang“ unterhalten. Das Highlight war das Nudel- und Soße-Kochen und das anschließende Essen. Zum Nachtisch gab es Obstspieße mit Quark und Keksen. Es war ein toller Tag und es hat viel Spaß gemacht.


Schuljahr 2016/17

Klassenfahrt der 3a

Kurz vor den Sommerferien kam in der Klasse 3a bei ihrer Reise auf die Insel Amrum schon ein bisschen Urlaubsgefühl auf. Warum es an einem Tag dreimal Eis gab und was auf der Wattwanderung entdeckt werden konnte - das und mehr berichten die Schüler in dem untenstehenden Dokument.

Download
Klassenfahrt 3a.pdf
Adobe Acrobat Dokument 345.0 KB

Fahrradtraining auf den Sülzwiesen

Im Mai durften alle unsere 4. Klassen wieder auf einem von der Polizei aufgebauten Parcours für die Fahrradprüfung am Ende des Schuljahres üben. Nachdem die Kinder eine Einweisung unseres Kontaktbeamten Herrn Nürnberger erhalten hatten, ging es auch direkt auf´s Rad. Nun wurde unter den wachsamen Augen der Klassenlehrerinnen und einiger Eltern trainiert: Vorfahrt beachten, Hindernisse überholen, im Kreisverkehr fahren. Das Erstaunen war an der Ampel groß: Wer Grün hat und nach links abbiegen möchte, darf nicht einfach Gas geben, er muss zuerst den Gegenverkehr durchlassen. Vielen Dank an die Polizei und die Eltern für die Unterstützung, es hat viel Spaß gemacht!


LandArt auf dem Schulhof

Die Klasse 3b hat den Schulhof im Kunstunterricht mit Mandalas aus Naturmaterialien gestaltet. Zuerst haben sich die Kinder einen Film von Andy Goldsworthy angeschaut, der ein sehr berühmter Landart-Künstler aus England ist. Dann haben sie mit mitgebrachten und mit Materialien vom Schulhof ihre Ideen in die Tat umgesetzt. Zum Glück sind die Fotos nicht so vergänglich, wie die Mandalas auf dem Schulhof (zum Vergrößern anklicken)...


Besuch bei der Polizei

Im April haben alle unsere 4. Klassen einen Ausflug zur Polizei nach Lüneburg unternommen. Dort haben sie mit der Handpuppe Tobias eine Reise durch das Internet gemacht. In diesem "Netz-Dschungel" können einige Gefahren lauern...

Einige Tage nach dem Ausflug kam dann Herr Nürnberger, unser Kontaktbeamter, nochmal in jede Klasse, um mit den Schülern über Sicherheit im Internet zu sprechen. Gemeinsam haben sie ein Plakat erstellt, das aufzeigt, worauf man im Internet achten sollte. Unsere persönlichen Daten sind nämlich ein Schatz, den man gut hüten sollte!


LandArt im Kunstunterricht

Im März wurde der vom Winter noch karge Schulhof von den Landschaftskünstlern der Klasse 4a gestaltet: Mit Naturmaterialien, die unser Schulhof bietet, haben die Kinder interessante kleine Kunstwerke geschaffen. Manchmal muss man schon genau hinschauen, denn die Kunstwerke tarnen sich gut in ihrer Umgebung...


Energielabor vom SCHUBZ

In der Zeit vom 15.-20.02.2017 war wieder einmal das mobile Energielabor vom SCHUBZ für die Klassen 4a, b, c und d vor Ort. Jedes Kind hat jeweils einen Schulvormittag lang als Energieforscher mit seiner Klasse Experimente an Stationen durchgeführt. Dabei ging es vor allem darum, wie aus Sonne, Wind und Wasser klimafreundlich Energie gewonnen werden kann. Natürlich wurde auch besprochen, wie wir ganz konkret in unserer Schule Energie sparen können. 


Zeugnisse mit Zeitung

Zur Zeugnisausgabe wurden wir am 27.01.2017 von der Landeszeitung besucht: Die Klasse 4c und ihre Klassenlehrerin haben einem Reporter Rede und Antwort zu ihren Halbjahreszeugnissen gestanden. Die Freude über die guten Zeugnisse war auf dem Foto in der Zeitung gut zu erkennen.


Preis für tolle Tanne

Im November 2016 haben alle 4. Klassen an einer Aktion der Kaufleute aus der Straße Am Berge in Lüneburg teilgenommen: Die Klassen verzierten im Kunstunterricht je einen hölzernen Tannenbaum, der die Einkaufsstraße in der Weihnachtszeit schmücken und erleuchten wird. Die Klasse 4b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Prosch war dabei besonders kreativ und hat einen Preis für den schönsten Tannenbaum gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Zur Belohnung gab es ein Frühstück für die Klasse von der Bäckerei Völsch, bei dem kein Kind hungrig zurück blieb.


Klassenfahrt der 4. Klassen

Kurz nach den Sommerferien gab es im August 2016 schon wieder Urlaubsstimmung für unsere 4. Klassen: Es ging für die 4a, b, c, und d auf Klassenfahrt nach Amrun. Nach Anreise mit Bus und Fähre verbrachten sie 5 tolle Tage bei strahlendem Sonnenschein auf der Insel. Mit Leuchtturmbesichtigung, Wattwanderung, Strandolympiade, Bernsteinschleifen, Stockbrot am Lagerfeuer und Tobedühne ging die Zeit viel zu schnell vorbei...


Schuljahr 2015/16

Hurra - gewonnen!

Überraschung am 14.06.2016 für die Klasse 2b und ihre Klassenlehrerin Frau Witke: Sie haben beim Plakatwettbewerb des Museums Lüneburg gewonnen. Es galt ein Plakat zu gestalten, was neugierig auf den Besuch des Museums macht - das ist euch gut gelingen, liebe 2b! Was hat die Klasse denn nun gewonnen? Die Kinder und ihre Lehrerin werden demnächst eine Nacht im Museum verbringen - wir wünschen guten Schlaf und gratulieren ganz herzlich!


ARD-Kinderradionacht

Am 27.11.2016 haben die Klassen 3b und 3d sich mit ihren Klassenlehrerinnen der Wachbleibe-Herausforderung gestellt und an der Kinderradionacht der ARD teilgenommen. Zum Thema Erfindungen wurde am Radio mitgerätselt, mitgemacht und mitgesungen. Übernachtet wurde ganz gemütlich im Klassenraum und am nächsten Morgen gab es ein gemeinsames Frühstück.

Zur Kinderradionacht